Zurück zur Übersicht
<<< Vorherige Seite            Nächste Seite >>>

Zündeinstellung
Zündeinstellung

Die Zündeinstellung wird wie folgt vorgenommen:
1. Unterbrecherkontaktabstand bei höchster Nockenstellung auf
0,4 i 0,05 mm einstellen.
2. Polrad so weit verdrehen, bis Markierung ,,M" am Polrad mit der Strich-
markierung übereinstimmt.
3. Polrad geringfügig in Drehrichtung verdrehen, jetzt müssen die Kontakte
beginnen sich zu öffnen. Ist dies nicht der Fall, Zündzeitpunkt durch Ver-
drehen der Ankerplatte korrigieren. Beim Verdrehen gegen die Drehrich-
tung des Polrades - Zündbeginn früher, beim Verdrehen in Drehrichtung —
Zündbeginn später.
4. Schrauben der Ankerplatte nach erfolgter Korrektur wieder festschrauben.
5. Bei Montage des Gehäusedeckels-Magnetseite auf die richtige Stellung
des Tachoantriebs achten. 1
Dichtung auflegen und Gehäusedeckel festschrauben.

Valid XHTML 1.0 Transitional CSS ist valide!

Impressum / Datenschutzerklärung